Logo mit Schachfiguren Schachverein
Bad Oldesloe von 1948
Logo: Oldesloe und Schachbrett
Sie sind nicht als Mitglied einloggt, aber als Gast herzlich willkommen.
Symbol: HauptmenüHome/News SV Bad Oldesloe
Symbol: Untermenü Der aktuelle Kommentar
Symbol: Untermenü Schachtraining
Symbol: Untermenü News-Archiv
Symbol: Untermenü Unsere Förderer
Symbol: Untermenü Kontakte
Symbol: Untermenü Satzung
Symbol: HauptmenüIn Memoriam Herbert Romahn
Symbol: HauptmenüÜber den SV Bad Oldesloe
Symbol: HauptmenüJugendschach
Symbol: HauptmenüVereinsmeisterschaft
Symbol: HauptmenüStadtmeisterschaft
Symbol: HauptmenüSchnellturniere
Symbol: HauptmenüMonatsblitz
Symbol: HauptmenüTermine
Symbol: HauptmenüPartien & Studien
Symbol: HauptmenüLogin, Statistik & Impressum
Heute
Besucher
Seitenaufrufe
Gesamt seit dem
Besucher
Seitenaufrufe

Rico


Zur Erläuterung :
Rico Huhnstock (Jahrgang 1993, SK Norderstedt) wurde in diesem Jahr Landes-Vizemeister in der Klasse U14 mit 7 Punkten aus 9 Partien. Dabei konnte er dem Meister Joschka Marx die einzige Niederlage bescheren, verlor dann aber gegen einen vermeintlich leichten Gegner und wurde "nur" Zweiter.

Ricos Bericht
Da es ja in diesem Jahr nicht für die DEM U 14 gereicht hat und ich aber unbedingt wieder in Willingen (zum 5. mal) dabei sein wollte, habe ich mich entschlossen beim U 25-Open mitzuspielen. Untergekommen im Sauerland Sternhotel und mit dem Rahmenprogramm der DSJ sind die Bedingungen wie auch in den Vorjahren (fast) optimal. Gespielt wurde mit allen Altersklassen und dem GM Turnier im neuen Conventioncenter.

Am Sonntag ging es gleich mit einer Doppelrunde für alle los. Die erste Runde mit Schwarz war kein Problem für mich, da mein Gegner (DWZ 1050 ) schwach spielte. Jedoch verlor ich die Nachmittagsrunde gegen einen deutlich stärkeren Gegner (DWZ 2010). Am nächsten Tag konnten wir ausschlafen, da die Runde erst um 14:30 Uhr begann. Dort konnte ich meinen 2.Punkt mit Schwarz einfahren, da meine Gegnerin (DWZ 1457) durch einen Doppelangriff eine Figur verlor. Am nächsten Tag war wieder Doppelrunde. Die Vormittagsrunde verlor ich durch eine Kombination meines Gegner (DWZ 2094). Jedoch konnte ich die Nachmittagsrunde durch einen entscheidenden Fehler meines Gegners (DWZ 1631) gewinnen und hatte damit drei Punkte auf dem Konto.

Die nächsten Tage begann die Runde immer nachmittags, außer am letzen Tag, da begann sie um 10:30 Uhr. Nach meinen dritten Sieg folgte die dritte Niederlage. Ich musste mich meinem Gegner geschlagen geben (DWZ 2008), da er entweder eine Figur mehr hätte oder mich Matt setzen würde. Am nächsten Tag konnte ich wieder einen Punkt einfahren. Mein Gegner(DWZ 1532) wollte nicht rochieren und so blieb sein König in der Mitte, wo er dann unweigerlich mattgesetzt wurde. Den Tag darauf konnte ich gegen meinen von der DWZ her etwas besseren Gegner(1798) ein Remis erreichen. In der letzten Runde musste ich mich leider geschlagen geben, da mein Gegner (DWZ >1932) schnell einen Königsangriff startete und durch ein Figurenopfer meinen König zur Strecke brachte.

Um 19:00 Uhr war die feierliche Siegerehrung, wo die Sieger aller Altersklassen und die Teilnehmer des GM-Turniers geehrt wurden. Danach konnten sich alle Teilnehmer einen Preis, der aus einer Medaille, einer Urkunde und einem Fritz 8 Programm bestand, abholen. So hatte ich am Ende 13 von 27 möglichen Punkten (wegen des 3 Punkte System) und erreichte den 43.Platz. Eigentlich wollte ich meine Elo Zahl verbessern, dass hat leider nicht geklappt. Aber mit einigen DWZ Punkten mehr, kann ich wohl doch ganz zufrieden sein mit dem Ergebnis.



Vielen Dank an Rico für seinen Bericht. Es wird wohl nicht das letzte Mal sein, dass er an Deutschen Meisterschaften teilnimmt.

Ein Tip noch von mir an Rico :
Schau nicht so gespannt auf die DWZ. Ich weiß, dass man sich immer freut, wenn sich die eigene Zahl vebessert, aber das bedeutet für jemand anderen auch eine Verschlechterung. Außerdem lässt man sich leicht von "großen Zahlen" beeindrucken und nimmt andere oft zu leicht, nur weil man glaubt, die eigene DWZ sei ja so viel besser. Ich spreche da aus leidvoller Erfahrung...


Autor: Hans-Werner Stark

Förderer
MacJan
Schach-Links
Chessbase
Deutscher Schachbund
Deutsche Schulschachstiftung
DWZ-Berechnung (inoffiziell)
DWZ-Liste SV Bad Oldesloe
Ergebnisdienst der Ligen regional - Frauen
Ergebnisdienst der Ligen regional - Jugend
Ergebnisdienst der Ligen regional - Open
Ergebnisdienst der Ligen überregional
FIDE-Rating
Liga-Orakel
Schachbundesliga
Schachendspiele
Schachjugend Schleswig-Holstein
Schachlinks.com
Schach und Recht
Schachverband S-H
Andere

CMS & Webdesign Kiel
Oldesloer Spendenparlament
XiangQi
Kreissportverband Stormarn
Stadt Bad Oldesloe